Pressekonferenz

Gemeinsam Heimat schaffen - Bilanz Netzwerk Münchner Migrantenorganisationen MORGEN nach drei Jahren - neue Projekte SAMO.FA und „House of Resources“

Eine Erfolgsgeschichte: Nach drei Jahren kooperieren bei MORGEN 54 Vereine, unterstützt von einem fünfköpfigen Team. Bis August 2016 wurde das Netzwerk als dreijähriges Pilotprojekt von der Stadt München und dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BaMF) gefördert. Heute ist es im Regelförderprogramm der Landeshauptstadt.
Gesprächspartner auf dem Podium sind: Friederike Junker, Netzwerkkoordinatorin MORGEN e.V., Peter Hilkes, Projektkoordinator „House of Resources“ MORGEN e.V., Paulo Cesar dos Santos Conceição, Projektkoordinator SAMO.FA, Safiétou Faye, Vorstandsvorsitzende MORGEN e.V. und Gründerin Sunu Dome e.V. Senegalesischer Verein und Mustafa Erciyas, Zweiter Vorstandsvorsitzender MORGEN e.V., Mitglied Türkisch-Deutscher Studentenbund e.V.

Die digitale Pressemappe zur Pressekonferenz mit Pressetexten, Porträts, Informationen und Pressefotos steht am 12. Oktober ab 14 Uhr unter www.journalistenakademie.de/presse.
Info und Anmeldung unter journalistenakademieoc08@gmail.com.
Pressekontakt: Stiftung Journalistenakademie Dr. Hooffacker GmbH & Co. KG,
Niels Förster und Katharina Pöppel
Arnulfstraße 111-113, 80634 München
Tel. 089 13013257, Fax 089 131406
E-Mail: journalistenakademieoc08@gmail.com

 

Zurück