Sonstiges

Expertengespräch des Münchner Unternehmerkreises IT: „Digitale Beduinen in München – die Zukunft der Arbeit“

München ist nicht nur der Job-Motor Bayerns, sondern mit seiner modernen Branchenstruktur auch ein Frühindikator für die Zukunft der Arbeit in Bayern und Deutschland. Eine dreiviertel Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte arbeiten in knapp 100.000 Unternehmen. Immer weniger Menschen „gehen zur Arbeit“, aber zu immer mehr Menschen kommt die Arbeit. Shared Offices, Home Offices, Collaborative und Virtual Workspaces ersetzen immer häufiger den klassischen Arbeitsplatz im Büro. Unternehmen wie Microsoft, aber auch zahlreiche innovative Mittelständler testen neue Arbeitsstrukturen. München ist schon heute ein Labor für die Zukunft der Arbeit und eine Oase für digitale Beduinen.

Was macht die Zukunft der Arbeit mit den Menschen? Und was macht sie mit den Unternehmen? Experten des Münchner Unternehmerkreises IT diskutieren Chancen, Risiken und Herausforderungen der Zukunft der Arbeit, stellen Beispiele und Konzepte vor.

Auf dem Podium: Laurent Brückner, Geschäftsführender Gesellschafter, Brückner Architekten GmbH, Diana Coso, Senior Director Channel, EMC Deutschland GmbH, Markus Köhler, Senior Director Human Resources, Mitglied der Geschäftsleitung Microsoft Deutschland GmbH, Gregor Gebhardt, Vorstand Friendsfactory AG (angefragt).
Moderation: Dr. Michael Kausch, Münchner UnternehmerKreis IT

Weitere Infos und Anmeldung hier

Zurück