Pressegespräch

Nach ihren Besuch in Washington und New York: Bayerns Europa-Ministerin Beate Merk berichtet im PresseClub über Eindrücke aus dem Trump-Land

In stürmischen Zeiten besuchte Europaministerin Beate Merk in diesen Tagen die USA als erstes bayerisches Kabinettsmitglied nach der Wahl von US-Präsident Donald Trump. Sie traf den US-Handelsbeauftragten für Europa und die Europa-Direktorin des Nationalen Sicherheitsrates. Exklusiv berichtet die CSU-Politikerin darüber im PresseClub: Wie ist die Stimmung in der neuen US-Administration? Muss Bayern amerikanische Zölle befürchten? Gibt es doch noch eine Chance für das Freihandelsabkommen TITIP?  Weitere Themen von Europaministerin Merk sind selbstverständlich der neue französische Präsident und die Erwartungen Bayerns an ihn sowie die befürchteten Auswirkungen des Brexit auch auf die bayerische Wirtschaft. Das Gespräch moderiert PresseClub-Vorsitzender Peter Schmalz.

Zurück