Ausschreibung

 

Der Internationale PresseClub München e. V. schreibt den

Herwig-Weber-Preis 2022

für hervorragende journalistische Arbeiten in Wort, Bild und Ton aus, in deren Mittelpunkt die Landeshauptstadt München und ihre Bürgerinnen und Bürger stehen. Ausgezeichnet werden alle drei Jahre journalistische Arbeiten zu Politik, Kultur, Wissenschaft, sozialen Fragen und anderen Themen, die seit dem 1. Juli 2019 in Zeitungen, Zeitschriften, Hörfunk, Online oder im Fernsehen publiziert wurden.

Der Preis ist insgesamt mit 8.000 Euro dotiert.
Ausgelobt werden drei Kategorien (4.000, 2.500 und 1.500 Euro).

Die Arbeiten müssen bis zum 20. Juni 2022 in dreifacher Ausfertigung im PresseClub München e. V. vorliegen. Printbeiträge sowie Begleitmaterial zu Hörfunk, Online sowie Fernsehbeiträgen müssen als Ausdruck zur Verfügung gestellt werden. Hörfunk, Online sowie Fernsehbeiträge bitte auf USB-Stick einreichen. Eine Einsendung per E-Mail ist nicht möglich.

Eine Jury aus Münchner Journalistinnen und Journalisten ermittelt die Preisträger. Die Jury ist in ihren Entscheidungen frei, Einsprüche sind ausgeschlossen. Der Herwig-Weber-Preis 2022 wird am 17. November 2022 in einer festlichen Veranstaltung verliehen. Der 1973 erstmals verliehene Herwig-Weber-Preis ist nach einem früheren Vorsitzenden des PresseClub München e. V. benannt. Weitere Informationen zum Herwig-Weber-Preis sowie zu früheren Preisträgern unter: www.presseclub-muenchen.de

Dr. Uwe Brückner
Vorsitzender PresseClub München e. V.