Presseclub Forum10.06.2013–11.06.2013

Felix Heidenberger präsentiert seinen Roman: Die Makabäer. Mord - in Gottes Namen.

Felix Heidenberger stellt seinen neuen Israel-Roman vor: der Kampf glaubenstreuer Juden im 2. Jahrhundert vor Christus gegen die Zwangsherrschaft der seleukidischen Könige und die rigorose Auseinandersetzung mit den "Abtrünnigen", die sich der wesltichen, liberalen Lebensweise der Besatzungsmacht anpassen, bestimmt die Handlung. Parallelen zum heutigen Israel und anderen Nahost-Ländern verleihen dem Roman aktuelle Bedeutung.

Zurück