Presseclub Forum10.06.2013–11.06.2013

„Aufbruch im Land des Drachen“ im PresseClub München vorgestellt

Reich bebildertes Werk über China aus dem Casimir Katz Verlag Gernsbach

Autoren und Verlagsvertreter wurden anlässlich der Buchpräsentation „Aufbruch im Land des Drachen“ von Yun Wu im PresseClub München begrüßt.Autoren und Verlagsvertreter wurden anlässlich der Buchpräsentation „Aufbruch im Land des Drachen“ von Yun Wu im PresseClub München begrüßt: Werner Meier, Yun Wu, Dirk Seyfert, Regina Meier, Stefan Geiger, Dr. Ulrike Reisach, Dr. Klaus Wild, Dr. Theresia Tauber, Christel Katz, Sabine Katz (v.l.n.r.)
Foto: PresseClub

München/Gernsbach. Innerhalb weniger Jahrzehnte hat China eine rasante wirtschaftliche Entwicklung durchlaufen. Hintergründe und Erklärungen dafür liefert ein neues Buch des Gernsbacher Casimir Katz Verlages. Am vergangenen Donnerstag wurde „Aufbruch im Land des Drachen“ im PresseClub München erstmals präsentiert. Yun Wu (Korrespondent Wenhui Daily, Shanghai), Mitglied des Vorstands des Presseclubs begrüßte die anwesenden Pressevertreter und Sabine Katz, die die Leitung des Casimir Katz Verlags in der Nachfolge ihres kürzlich verstorbenen Vaters weiterführt, sowie die Verlagslektorin Regina Meier. Von den insgesamt zwölf Autoren stellten Dr. Ulrike Reisach, Dr. Theresia Tauber und Dr. Klaus Peter Wild ihre Beiträge ausführlich vor. Werner Meier zeigte einige der zahlreichen faszinierenden Fotos, die das Werk illustrieren.

Der aufwändig gestaltete Sammelband spannt den Bogen von 1967 bis in die heutige Zeit und versucht den Wandel zum heutigen China zu erklären. Experten beleuchten, wie China vor 30 Jahren die Weichen für die jetzige wirtschaftliche Blüte stellte und inzwischen wettbewerbsintensivster Markt der Welt geworden ist, aber auch welche Auswirkungen das auf die Menschen und die Gesellschaft hat. Das Buch enthält außerdem viele Tipps für Leute, die in China arbeiten oder studieren wollen. Ein Epilog zum Chinabild der Europäer mit kritischen und durchaus aktuellen Bezügen rundet den Band ab. Eindrucksvoll werden die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen durch die Gegenüberstellung von reichhaltigem Fotomaterial aus den 1980er Jahren und aktuellen Aufnahmen veranschaulicht.

Regina Meier/ Ulrike Reisach (Hrsg.),
Aufbruch im Land des Drachen.
Arbeiten und Leben in China zwischen Konfuzianismus, Sozialismus und Globalisierung.
Gernsbach 2008.
ISBN: 978-3-938047-37-8
ist für 24,80 Euro in allen Buchhandlungen erhältlich.

Buchpräsentation „Aufbruch im Land des Drachen“ Die Pressevertreter wurden von Dr. Klaus Wild, Dr. Theresia Tauber, Dr. Ulrike Reisach, Regina Meier, Yun Wu und Sabine Katz begrüßt.
Foto: PresseClub

Zurück