Pressekonferenz12.09.2013 11:00

Sind die Renten wirklich noch sicher? Eckpunkte einer Rentenreform! Gemeinsame PK der Rentner-Gewerkschaft Deutschland e.V. (RGD) und der Freien Wähler Bayern

Die Rentner-Gewerkschaft Deutschland e.V. hat festgestellt, dass das bestehende Rentenmodell nicht mehr zeitgemäß ist und überwiegend die Altersarmut begünstigt - trotz aller Anstrengungen der Parteien, die in Regierungsverantwortung standen und stehen. Mit einem neuen Rentenmodell hat sie den Kampf gegen die Altersarmut angesagt.

Die Rentner-Gewerkschaft preferiert die Gesetzliche Altersversorgung in der Form von 3 Stufen bzw. Säulen und nennt es das Gesetzliche Ruhestandsgeld Zukunft (GRZ). Die Freien Wähler sind aus Sicht der Rentner-Gewerkschaft die Partei, die sich einer Rentenreform stellt und mit der Rentner-Gewerkschaft gemeinsame Schnittstellen hat. Die Rentenreform soll in 2 Schritten erfolgen, so dass in der Agenda 2020 das neue Rentenmodell umgesetzt werden kann. Auf dem Podium:

Jürgen Wuttke, Vorsitzender der Rentnergewerkschaft Deutschland
Dr. Peter Bauer, MdL sozialpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion Freie Wähler

Info und Anmeldung: Jürgen Wuttke, Mail: 睵瑴步㈰぀琭潮汩湥⹤?

Zurück