Pressekonferenz19.05.2015 11:00

Aktionsbündnis „Artgerechtes München“

Das neu gegründete Aktionsbündnis „Artgerechtes München“ stellt sich nach den ersten Wochen der Öffentlichkeit vor. Mit dem von Tollwood initiierten Bündnis setzen sich die Bündnisteilnehmer dafür ein, dass die bayerische Landeshauptstadt auf Produkte aus artgerechter Tierhaltung umstellt.

Auf dem Podium:
•    Karl Ludwig Schweisfurth, Metzgermeister, Gründer der Herrmannsdorfer Landwerkstätten und Pionier der ökologischen Landwirtschaft, spricht über die „Symbiotische Landwirtschaft“, die den Erhalt kleinbäuerlicher Strukturen und den achtsamen Umgang mit den Tieren zum Ziel hat.
•    Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, Staatsminister a. D. und Professor für Philosophie und politische Theorie an der Universität München, wird zum Thema Tierethik sprechen.
•    Dr. Rupert Ebner, Tierarzt, Vorstand von Slow Food Deutschland, Mitorganisator der Demo „Wir haben es satt“ und seit 1.9.2014 Umweltreferent der Stadt Ingolstadt, spricht über die Haltungsbedingungen in der industriellen Intensivtierhaltung, den dortigen Antibiotika-Einsatz sowie die gesundheitliche Gefahr durch multiresistente Keime.
•    Josef Schmid, Landwirt und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V. – Landesverband Bayern (AbL), erläutert die Situation der Landwirte in Bayern und begründet, warum kein Weg an einer sozial- und umweltverträglichen Landwirtschaft in Bayern vorbeiführt.
•    Stephanie Weigel, Leiterin der Tollwood-Umweltabteilung, erklärt, warum das Aktionsbündnis „Artgerechtes München“ gegründet wurde und München ein solches braucht.

Außerdem als Unterstützer vor Ort:
Ottfried Fischer, Markus Stoll alias Harry G, Otto Göttler und weitere Münchner Künstlerinnen und Künstler sowie Organisationen und Verbände

Im Anschluss an die Vorstellung des Aktionsbündnisses geben namhafte Vertreter der Münchner Stadtgesellschaft „live“ ihre Unterschrift zur Teilnahme am Aktionsbündnis; Künstler begleiten die Aktion musikalisch. Danach folgt ein artgerechter bayerischer Brunch.

Anmeldung erforderlich: 灲敳獥䁴潬汷潯搮摥 oder telefonisch unter 089-383850-13.

Zurück