Pressekonferenz23.03.2022 11:00

Biotech PressLounge des Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie in Martinsried bei München – Thema: Innovationen aus der Medizin, die die Welt verändern

Das Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie (IZB) hat sich zu einem führenden Biotechnologiezentrum Europas entwickelt. Auf 26.000 m2 sind derzeit über 50 Biotechunternehmen mit über 700 Mitarbeitern in Martinsried bzw. in Freising-Weihenstephan bei München angesiedelt. Hier wird an der Entwicklung von Medikamenten gegen schwerste Erkrankungen, wie z. B. Krebs, Alzheimer, diversen Autoimmunerkrankungen oder an Corona-Medikamenten gearbeitet. Ein wesentliches Kriterium für den Erfolg der IZBs ist die räumliche Nähe zur Spitzenforschung auf dem Campus Martinsried/Großhadern bzw. dem Campus Weihenstephan.

Die nachstehenden Sprecher:innen zeigen aus ihrer Perspektive, wie die Medizin der Zukunft aussehen wird. Mk2 Biotechnologie zeigt einen hoch innovativen Ansatz der Game-Changer im Bereich der Krankheitstherapie und Pharmazeutika. Prof. Wolf erläutert die Xenotransplantation mit genmodifizierten Schweineherzen. Prof. Protzer stellt eine neue Immuntherapie für Hepatitis B vor. Und MorphoSys und Novartis zeigen auf, wie sich ein Start-up mit Hilfe von Pharma-Kooperationen zu einem innovativen Unternehmen für die Hämatologie und die Onkologie entwickeln kann.

Begrüßung:

  • Dr. Peter Hanns Zobel, Geschäftsführer IZB

Moderation:

  • Anouschka Horn, Bayerischer Rundfunk

Sprecher:innen:

  • Dr. Malte Peters, Chief Research and Development Officer MorphoSys AG

MorphoSys – Unser Bestreben, ein führendes Unternehmen in der Hämatologie und Onkologie zu werden

  • Prof. Dr. Eckhard Wolf, Leiter des Sonderforschungsbereiches Xenotransplantation, Genzentrum LMU

Genetisch modifizierte Schweine als Spender für die Xenotransplantation

  • Heinrich Moisa, Vorsitzender der Geschäftsführung Novartis Deutschland & Geschäftsführer Novartis Onkologie

Innovation durch Vernetzung: Spitzenforschung gemeinsam gestalten

  • Dr. Sebastian Mangold, Geschäftsführer mk2 Biotechnologies

Entwicklung und Produktion innovativer Peptide als Game-Changer im Bereich der Krankheitstherapie und Pharmazeutika

  • Prof. Dr. Ulrike Protzer, Direktorin Institut für Virologie, TU München, Direktorin Helmholtz Zentrum München, Co-Founder SCG Cell Therapie GmbH

Immuntherapie für Hepatitis B und das hepatoceluläre Karzinom

Anmeldung: Wir bitten alle Journalist:innen, die in Präsenz an dem Event teilnehmen wollen, sich so früh wie möglich vor der Veranstaltung bei Susanne Simon, Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit IZB, per E-Mail (獩浯湀楺戭潮汩湥⹤?) anzumelden, da die Gästezahl limitiert ist.

Registrierung: 10:00 bis 10:40 Uhr

Corona-Richtlinien: Für diese Veranstaltung gilt die 2-G-Regel sowie FFP2-Maskenpflicht. Für Desinfektion und maximal mögliche Belüftung ist gesorgt. Änderungen vorbehalten: Es gelten die tagesaktuellen Corona-Regeln.

Livestreaming: Alle Interessierten können auf dem YouTube-Kanal des PresseClub München e. V. (https://www.youtube.com/c/PresseClubMünchen-e-V) live an der Veranstaltung teilnehmen. Nach Ende der Veranstaltung wird die Übertragung dort weiterhin zur Verfügung stehen.

Technischer Hinweis: Aus Kapazitätsgründen bitten wir alle vor Ort teilnehmenden Berichterstatter auf einen Onlinezugang während der Veranstaltung zu verzichten. Bitte keine Nutzung insbesondere von Soliton, LiveU, Webstreamingdiensten, facebook-Livemodus, Telecasting- und Simulcast-Systemen oder iCloud etc.

Zurück