Sonstiges16.11.2015 19:00

BJV-Podiumsdiskussion „Flüchtlinge – Objekte der Medien?“

Der Bayerische Journalisten-Verband (BJV) und die Rechtsanwaltskammer München veranstalten gemeinsam eine Reihe von Podiumsdiskussionen, die Fragen ansprechen, welche die Justiz, aber auch Journalisten und die Medien bewegen.Die Flüchtlingskrise ist in diesen Monaten ein Schlüsselthema in den Medien und wird uns noch lange begleiten. Journalisten wird Stimmungsmache oder Schönfärberei vorgeworfen. Welche Rolle spielen die Medien und welche Verantwortung kommt ihnen zu?

Auf dem Podium diskutieren: Jan Bielicki, Redakteur Innenpolitik bei der Süddeutschen Zeitung, Ehsan Mehrabi, Journalist aus dem Iran, u.a. tätig für die BBC, Ingvild Geyer-Stadie, Rechtsanwältin, spezialisiert auf Ausländer- und Asylrecht und Dr. Hilde Stadler, Korrespondentin BR / ARD Fernsehen. Es moderiert Thomas Morawski, Fernsehjournalist und früherer Leiter des ARD-Studios Wien.

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion sind Fragen aus dem Publikum willkommen.
 

Anmeldung unter: 灡畬䁢橶⹤?.

Zurück