Pressekonferenz28.05.2019 10:30

Die Welt digitalisiert sich – wer seine Daten nicht schützt, wird ein Verlierer

Die Gefahren im digitalen Zeitalter wachsen, neue „Spielregeln“ verändern die Welt. Die Bundesbank warnt vor US-Dominanz und den Bezahlsystemen der US-Konzerne. Darf man es noch wagen, seinen Datentransfer oder sein Online-Banking über Dritte wie Facebook, PayPal, Amazon, Apple Pay, Apple Card oder Google Pay zu realisieren? Alle Teilhaber an der digitalen Welt dürfen nicht manipulierbar werden!

Ismet Koyun, Pionier in der digitalen Sicherheit und Geschäftsführer der KOBIL Systems aus Worms, stellt eine Produktneuheit vor, mit der er den „Großen“ der digitalen Welt die Stirn bieten will – all jenen, die jetzt schon persönliche Daten sammeln, um dann bequem alle Geschäftsprozesse  weltweit übernehmen zu können. KOBILs  Aufruf lautet: „Schützen sie Ihre Identität, bewahren Sie Ihre digitale Sicherheit, bauen Sie eine eigene Digitalisierung und ein eigenes Eco-System auf, in dem Ihre persönlichen Daten nicht missbraucht werden können“. KOBIL will mit „mPower“ alle Geschäftsprozesse sicher machen!

Info und Anmeldung: Die Pressekonferenz ist offen für alle Journalisten. die Veranstaltung beginnt um 10:30 Uhr mit einem bayerischen Frühstück. PK-Beginn: 11:00 Uhr. Bitte Anmeldung bei Frau Erika Schultz (楮景䁫潢楬⹣潭) oder unter 06241 3004 – 13

Zurück