Pressegespräch15.07.2021 09:00

Ein Urbayer will nach Berlin: Entscheidet Hubert Aiwanger die Bundestagswahl? Im PresseClub München erklärt er seinen Kurs.

Er ist der starke Mann der Freien Wähler: Hubert Aiwanger, der in Bayern seit 2018 stellvertretender Ministerpräsident ist, will jetzt sogar nach Berlin, er kandidiert mit seiner Partei, die vor allem in den Kommunen verankert ist, für den Bundestag. In Umfragen stehen die Freien Wähler, die im Europäischen Parlament und in Landtagen sitzen, derzeit bei rund drei Prozent. Werden sie zum Zünglein an der Waage oder sind es verschenkte Stimmen? Sind die Freien Wähler die wahre konservative Alternative für Deutschland ohne wie die AfD Hass und Hetze zu verbreiten? Können die Freien Wähler indirekt die Wahl entscheiden, weil sie der Union wichtige Prozentpunkte wegnehmen? Warum ist die Ablehnung der grünen Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock so stark? Reichen die Strukturen und personellen Angebote für einen starken Wahlkampf, mangelt es nicht an Geld? Und passt ein Urbayer wie Hubert Aiwanger wirklich nach Berlin? Um diese Fragen geht es im PresseClub-Gespräch mit Hubert Aiwanger. PresseClub-Vorstandsmitglied Manfred Otzelberger moderiert die Veranstaltung.

Corona-Richtlinien und Fragen: An unseren PresseClub-Gesprächen kann aufgrund der aktuellen Distanzregeln nur eine begrenzte Anzahl von Personen vor Ort im PresseClub teilnehmen. Wir bitten alle Interessierten, sich spätestens 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail (info@presseclub-muenchen.de) zu akkreditieren, da nur dann eine Teilnahme möglich ist. Für Desinfektion und maximal mögliche Belüftung ist gesorgt; das Tragen einer FFP2-Atemschutzmaske ist obligatorisch.

Alle Interessierten können auf dem YouTube-Kanal des PresseClub München e. V. (https://www.youtube.com/c/PresseClubMünchen-e-V) live am PresseClub-Gespräch teilnehmen. Nach Ende der Veranstaltung wird die Übertragung dort weiterhin zur Verfügung stehen.

Fragen können Sie bis zum 14.07.2021 15:00 Uhr per E-Mail (info@presseclub-muenchen.de) einreichen. Während des PresseClub-Gesprächs können Sie Fragen zudem live im YouTube-Chat stellen. Hierfür ist es jedoch notwendig, dass Sie über einen Google-Account verfügen und während der Übertragung des Livestreams angemeldet sind. Bitte verwenden Sie für Fragen Ihren Klarnamen und nennen Sie das Medium, für das Sie berichten.

Technischer Hinweis: Aus Kapazitätsgründen bitten wir alle vor Ort teilnehmenden Berichterstatter auf einen Onlinezugang während der Veranstaltung zu verzichten. Bitte keine Nutzung insbesondere von Soliton, LiveU, Webstreamingdiensten, facebook-Livemodus, Telecasting- und Simulcast-Systemen oder iCloud etc.

Zurück