Pressegespräch24.07.2019 11:00

Wie umgehen mit den „Fridays-for-Future“-Schülern? PresseClub-Gespräch mit dem bayerischen Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo

Sein erstes Ministerjahr endet erst Anfang November, sein erstes Schuljahr aber bereits am 26. Juli. Zwei Tage vor Ferienbeginn kommt Kultusminister Michael Piazolo zur Diskussion in den Presseclub. Der Freier Wähler, gebürtige Stuttgarter und promovierte sowie habilitierte Rechtswissenschaftler war die Überraschung im neuen Kabinett von Ministerpräsident Markus Söder. Überraschend kam auch ein Thema, das sein erstes Amtsjahr stark beeinflusste: Wie umgehen mit den „Fridays-for-Future“-Schülern, die freitags den Unterricht schwänzen und für mehr Klimaschutz demonstrieren? Andere Fragen, die für den ausgewiesenen Bildungsexperte ebenfalls hohe Priorität haben, gerieten aus dem Blick: Will er die Abiturquote weiter steigern oder eher die berufliche Ausbildung fördern? Haben sich die Verfechter von G8 und G9 versöhnt? Plant er eine neue Schulreform oder setzt er auf Kontinuität? Und nicht zuletzt: Hätte Michael Piazolo die umstrittenen Aufgaben beim Mathe-Abi lösen können? Das Gespräch mit dem neuen Kultusminister moderiert PresseClub-Vorsitzender Peter Schmalz

Zurück