Pressekonferenz07.12.2016 11:00

Komitee Forschung Naturmedizin e.V. (KFN)

In der letzten Pressekonferenz des Jahres das Komitee Forschung Naturmedizin e.V. (KFN) verschiedene interessante Themen auf, die von ausgewiesenen Experten ihres Fachgebietes vorgestellt werden.
 
"Wofür steht das KFN?" Der Vorsitzende Prof. Michael Popp, Neumarkt, wird zur Eröffnung der Pressekonferenz erläutern, warum das KFN für die Phytoforschung in Deutschland mindestens so unverzichtbar ist wie bei seiner Gründung 1999.
 
Dr. Peter Kardos, Pulmologe aus Frankfurt, informiert über die jüngsten Erkenntnisse zur Antibiotikaresistenz durch akute Atemwegsinfektionen.
 
Prof. Dr. Kurt Naber, Urologe aus München, präsentiert: Neuere Aspekte zur Diagnostik und Therapie von unkomplizierten Harnwegsinfektionen.
 
Prof. Dr. Theodor Dingermann, Pharmazeut aus Frankfurt, ist für klare Regeln: Phytosimilars, was erwartet die Wissenschaft von Originalen, was von Nachahmern?
 
Zum Abschluss stellt Prof. Rudolf Bauer, Pharmazeut aus Graz, die Forschungsstiftung der Gesellschaft für Arzneipflanzen- und Naturstoff-Forschung "Plants for Health" vor: Wir sind überzeugt in den zwei Stunden aktuelle Kernthemen der Naturmedizin anzugehen, die uns auch zukünftig beschäftigen müssen.
 
Info und Anmeldung: Komitee Forschung Naturmedizin e.V. (KFN), Gudula Raab, 武湀武渭敶⹤?, Telefon 089/22 80 25 00

Zurück