Pressegespräch23.01.2020 11:00

"Konkret Menschen aus Seenot retten": PresseClub-Gespräch mit Landesbischof Heinrich Bedford Strohm

Noch kurz vor Weihnachten hat Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm im Münchner Dom gemeinsam mit Kardinal Reinhard Marx bei einem bewegenden Gottesdienst die Politik ermahnt, auch im Mittelmeer den Menschen zu helfen, die in Lebensgefahr sind. Er rief dazu auf, „Allianzen der Humanität“ auch mit Nichtchristen zu schließen. Ein „exemplarisches Handeln“ will Bedford-Strohm auch als EKD-Ratsvorsitzender mit der Beteiligung der evangelischen Kirche an einem Seenotrettungsschiff zeigen: „Hier werden ganz konkret Menschen gerettet.“ Trotz anhaltender Kirchenaustritte sieht der Landesbischof optimistisch in die Zukunft. Er verweist auf eine aktuelle Studie, wonach in 40 Jahren zwar nur noch 22 Millionen Christen in Deutschland leben würden, was an sich alarmierend sei, doch es komme darauf an, wie die Kirchen darauf reagieren. Sein Rat: „Wir als Kirche müssen auch ausstrahlen, wovon wir sprechen.“ Unter den weiteren Themen bei unserem PresseClub-Gespräch mit Heinrich Bedford-Strohm sind die nachwirkenden Folgen der Missbrauchsfälle und der Rücktritt seines sächsischen Kollegen, Landesbischof Carsten Rentzing. Die Diskussion moderiert PresseClub-Vorsitzender Peter Schmalz.

Zurück