Pressegespräch03.03.2021 11:00

Missbrauchsskandale und Austrittswelle – Katholische Kirche in der Krise: Gibt es eine Abstimmung mit den Füßen oder eine Revolution?

Die Katholische Kirche ist ein Ort, in dem sich viele nicht mehr wohlfühlen, die schleppende Aufklärung über sexuellen Missbrauch durch den Klerus und die mangelnde Beteiligung von Frauen sind schmerzliche Dauerthemen, auch bei der Frühjahrsversammlung der Bischöfe kamen sie zur Sprache. Viele engagierte Christen haben der Kirche schon den Rücken gekehrt. Anselm Bilgri, der frühere Prior von Kloster Andechs, ist im Dezember 2020 ausgetreten und bereichert jetzt mit seinem Charisma die Alt-Katholische Kirche, in der es kein Zölibat  gibt. Er ist ein Zeuge der Kirchenkrise und wird im Presseclub über die Gründe seiner Abwendung sprechen. Außerdem wird die Dokumentarfilmerin Katrin Richthofer, eine der Gründerinnen der Reformgruppe „Maria 2.0“, auftreten, die mit ihren Thesen-Anschlägen an Münchner Kirchen Gleichberechtigung fordert: „Wir lassen uns nicht mehr vertrösten, wir wollen echte Teilhabe, das bedeutet natürlich auch weibliche Priester. Die erzkonservativen Christen können ja dann immer noch zu männlichen Priestern gehen, niemandem wird etwas weggenommen.“

Corona-Richtlinien und Anmeldung: An unseren PresseClub-Gesprächen können aufgrund der aktuellen Distanzregeln maximal zehn Personen vor Ort im PresseClub teilnehmen. Wir bitten alle Interessierten, sich spätestens 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail (info@presseclub-muenchen.de) zu akkreditieren, da nur dann eine Teilnahme möglich ist. Für Desinfektion und maximal mögliche Belüftung ist gesorgt; das Tragen einer FFP2-Atemschutzmaske ist obligatorisch.

Technischer Hinweis: Aus Kapazitätsgründen bitten wir alle teilnehmenden Berichterstatter auf einen Onlinezugang während der Veranstaltung zu verzichten. Bitte keine Nutzung insbesondere von Soliton, LiveU, Webstreamingdiensten, facebook-Livemodus, Telecasting- und Simulcast-Systemen oder iCloud etc.

Alle Interessierten können auf dem YouTube-Kanal des PresseClub München e. V. (https://www.youtube.com/channel/UC4FAgyjnUzZWeKCm-2C2TYQ) live am PresseClub-Gespräch teilnehmen. Nach Ende der Veranstaltung wird die Übertragung dort weiterhin zur Verfügung stehen.

Zurück