Pressekonferenz25.05.2012 11:00

Neuer Schub für Bürgerbegehren „Ausbau der Ganztagsbetreuung in München“ – Breite Unterstützung aus Parteien

Quer durch die Münchner Parteienlandschaft haben Vertreter zugesagt, das Bürgerbegehren „Ausbau der Ganztagsbetreuung in München“ in Zukunft zu unterstützen und voranzubringen. Die Parteienvertreter von CSU, JU, FDP,  Bündnis 90/Die Grünen, Freie Wähler, Rentnerpartei, Feministische Partei und Piratenpartei sollen dem Bürgerbegehren einen weiteren Schub geben, um so die nötigen Unterschriften – insgesamt müssen sich etwa 30.000 Münchner beteiligen, um das Bürgerbegehren auf den Weg zu bekommen – zu sammeln. Das Bürgerbegehren fordert von der Stadt München die Ganztagsbildung und –betreuung schneller und weiter auszubauen. 

Im Rahmen der Pressekonferenz stehen Unterstützer aus den erwähnten Parteien für Fragen zur Verfügung. Außerdem werden Ihnen Dagmar Mosch, Initiatorin des Bürgerbegehrens und Mitglied REGSAM-Arbeitsgruppe Ganztagesschule, Nikolaus Hoenning, Initiator des Bürgerbegehrens und Julia Pollert, Unterstützerin des Bürgerbegehrens und Geschäftsführerin der Stiftung Gesellschaft macht Schule die aktuelle Situation und den weiteren Fahrplan des Bürgerbegehrens vorstellen.

Info: Nikolaus Hoenning, Tel.: 0176-40110861 Email: nikolaus@hoenning.de

Zurück