Pressegespräch29.01.2019 11:00

PresseClub-Gespräch mit der slowenischen Generalkonsulin Dragica Urtelj

2019 ist für Slowenien ein besonderes Jahr: Zu dem15-jährigen Jubiläum der Mitgliedschaft in der Europäischen Union kommen die Europawahlen im Mai. Sie werden zeigen, wie zufrieden die slowenischen Staatsbürger mit der EU sind. Hat die Flüchtlingskrise die Politik in dem nördlichsten Balkanstaat verändert? Und wie ist das Verhältnis zum großen Nachbarn Österreich im Norden und zu EU-Mitglied Kroatien im Süden? Darüber wollen wir mit der slowenischen Generalkonsulin Dragica Urtelj diskutieren. Seit einigen Monaten ist die neue Mitte-Links-Koalition im Amt. Kann dies eine Belastung sein in den bisher vorbildlichen Beziehungen zwischen Slowenien und Bayern, die sich unter anderen durch die Ständige Kommission Bayern-Slowenien widerspiegeln? Slowenien gilt trotz Finanzkrise als EU-Musterland. Unauffällig und leise, aber stets zielstrebig und pragmatisch geschickt setzen die nur zwei Millionen Slowenen ihre Interessen durch. Moderation: PresseClub-Vize Anita Bauer-Duré

Zurück