Pressegespräch06.06.2019 11:00

Wird Bayern zum Bio-Land? PresseClub-Gespräch mit der bayerischen Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber

Klimawandel und Artensterben, mehr Wettbewerb und Flächenverbrauch, digitaler Fortschritt und bürokratische Bürden: Die Landwirtschaft steht vor umwälzenden Herausforderungen. Die Bäuerinnen und Bauern dabei zu unterstützen, ist eine der wichtigsten Aufgaben von Michaela Kaniber, der bayerischen Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Die CSU-Politikerin musste in den letzten Wochen viel Überzeugungsarbeit leisten, um die Landwirte mit dem Volksbegehren „Rettet die Bienen“ und dem neuen Gesetz für „Artenvielfalt und Naturschönheit“ vertraut zu machen. Wird Bayern damit zum Bio-Land? Oder gehört die Zukunft doch den großen Agrarfabriken? Wie kann ein Bio-Bauer überleben, wenn Discounter die Milch zu Schleuderpreisen anbieten? Kann es Tierschutz im Stall bei Tiefstpreisen in der Kühltheke geben? Zu den vielen Themen zählen auch die Fragen, wie junge Menschen für den anspruchsvollen Beruf des Landwirts zu begeistern sind und wie man die unterschiedlichen Interessen zwischen Stadt und Land ausgleichen kann. Das Gespräch moderiert PresseClub-Vorsitzender Peter Schmalz.

Zurück