Pressegespräch08.04.2019 18:00

Wie krisenfest sind unsere traditionell guten Beziehungen zu den USA? Hintergrundgespräch mit der amerikanischen Generalkonsulin Meghan Gregonis

Früher fuhr US-Präsident Donald Trump selbst mit Stolz deutsche Luxusautos, heute bezeichnet er sie als eine „nationale Gefahr“ für die USA und droht mit saftigen Zöllen. Seine „America-first“-Strategie belastet zunehmend das transatlantische Verhältnis und irritiert die traditionellen Verbündeten im Westen. Geraten die guten und engen Beziehungen, die Bayern und seine Wirtschaft zu den Vereinigten Staaten haben, in Gefahr? Oder reagieren wir zu nervös auf Twitter-Nachrichten aus Washington? Darüber diskutieren wir mit der amerikanischen Generalkonsulin Meghan Gregonis in PresseClub-Gespräch. Aber auch über den regen Austausch junger Menschen in beiden Richtungen und über den „American Way of Life“, der neuerdings aus Kalifornien kommt und mit Facebook, Google und Amazon unser Leben heute weit mehr beeinflusst als früher Burger, Jeans und Cola. Die Diskussion moderiert PresseClub-Vorsitzender Peter Schmalz.

Zurück