Pressegespräch10.07.2017 19:00

Weltjournalistenverband – die Pressefreiheit im Fokus: Diskussionsveranstaltung mit IJF-Präsident Philipp Leruth

Journalisten in aller Welt sehen ihren Beruf in Gefahr: Neben prekären Einkommensverhältnissen verschlechtern sich die Rahmenbedingungen für Qualitätsjournalismus. Die innere Pressefreiheit verkommt. Und in vielen Ländern sehen sich Kolleginnen und Kollegen durch autokratische Machthaber in ihrer persönlichen Freiheit bedroht. Der Bayerische Journalisten-Verband (BJV) und der Internationale PresseClub München freuen sich, mit Philipp Leruth aus Belgien einen in der internationalen Entwicklung kundigen Gesprächspartner begrüßen zu können. Der Präsident des Weltjournalistenverbandes IJF wird in einem Impulsreferat (auf Deutsch) auf die aktuellen Ereignisse in vielen Ländern eingehen und die Verbandsaktivitäten vorstellen. Die anschließende Diskussion moderiert Rainer Reichert, Vorsitzender der BJV-Fachgruppe Europa und Medienrecht.

Bitte melden Sie sich für Ihre Teilnahme bei Waltraud Paul von der BJV-Geschäftsstelle an: paul@bjv.de

Zurück