PresseClub-Gespräch12.06.2023 12:00

Wie kann sich Europa selbst ernähren? – PresseClub-Diskussion zum Themenkreis „Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt“

Die Landwirtschaft ist eine Schlüsselbranche. Als Produktionsort für Lebensmittel und nachwachsende Rohstoffe werden in Bayern neue Pflanzenarten und ressourcen-effiziente Produktionsverfahren ausgetestet. Biodiversität und Kombinationen in der Flächennutzung sind weitere neue Aufgabengebiete. Zusammen mit dem vor- und nachgelagerten Bereich generiert die Land- und Ernährungswirtschaft jährlich rund 139 Milliarden Euro Umsatz und beschäftigt rund 940.000 Menschen. Hinzu kommt der Sektor Forst und Holz, der mit rund 40 Milliarden Euro Jahresumsatz und rund 190.000 Beschäftigten ein wirtschaftliches Schwergewicht und Stabilitätsanker im Freistaat ist. Wir diskutieren mit einem hochkarätigen Podium die Chancen der heimischen Land- und Forstwirtschaft und die neuen nachhaltigen Produktionsbedingungen in Bezug auf den Umwelteinfluss.

Die Aspekte werden u. a. sein: Wie kann sich Europa selbst ernähren, wenn wir zum Beispiel Flächen stilllegen, die Zahl der Nutztiere verringern, die Düngung einschränken und Pflanzenschutzmittel reduzieren? Machen wir uns wie schon bei der Energie abhängig von Importen? „Ernährungssouveränität“: Was können regionale Erzeugerkreisläufe und Entwicklung neuer Pflanzenarten und Lebensmittel dazu beitragen? Welchen Beitrag leisten Biogasanlagen zum Umweltschutz? Die Entwicklung der Kulturböden und die Düngefrage. Aus der Forstwirtschaft: Mehr Holz aus bayerischen Wäldern – Zwischenstand des Projektes „Wald-Umbau“ sowie „Flächenstilllegung oder neue Chancen für Bewirtschaftung“.

Auf dem Podium:

  • Agnes Becker, Landesvorsitzende der ÖDP
  • Michaela Kaniber, MdL (CSU), Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Ruth Müller, MdL (SPD), stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Generalsekretärin „Bayern SPD“, Mitglied im Landwirtschaftsausschuss des Bayrischen Landtags
  • Dr. Georg Schirrmacher, Geschäftsführer EIT Food (EIT Food ist das größte Innovationsnetzwerk in Europa zum Thema Ernährung, Lebensmittel und Landwirtschaft. EIT Food wird von der EU gefördert und hat das Ziel, den Ernährungs-, Lebensmittel- und Agrarsektor transparenter und nachhaltiger zu gestalten.)

Die Vorwahl-Diskussion zum Thema „Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt“ moderiert PresseClub-Vorsitzender Dr. Uwe Brückner.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich für die persönliche Teilnahme vor Ort per Mail bei der PresseClub-Geschäftsstelle (楮景䁰牥獳散汵戭浵敮捨敮⹤?) an.

Livestreaming: Die Veranstaltung kann auf dem YouTube-Kanal des PresseClub München e. V. (https://www.youtube.com/c/PresseClubMünchen-e-V) live mitverfolgt werden und ist im Anschluss dort weiterhin abrufbar.

Zurück