PresseClub-Gespräch29.09.2021 18:00

Wohin steuert Deutschland nach der Wahl? Politologin Prof. Dr. Ursula Münch und SZ-Chefreporter Dr. Roman Deininger diskutieren über die Folgen des Wahlsonntags

Nur drei Tage nach der Bundestagwahl, mit der die Ära Merkel endet und die einen politischen Wechsel in Berlin bringen könnte, diskutieren wir mit der Direktorin der Politischen Akademie Tutzing, Prof. Dr. Ursula Münch, und dem Chefreporter der Süddeutschen Zeitung, Dr. Roman Deininger, über Ausgang und Folgen dieses Wahlsonntags.

Ist der große Wahlsieg der SPD, den fast alle Umfragen vorhersagen und der vor wenigen Monaten noch höchst unwahrscheinlich schien, allein ein Erfolg ihres Kanzlerkandidaten Olaf Scholz? Kann er eine rot-rot-grüne Koalition verhindern oder bestimmen nach diesem Wahltag die Linken um die Vorsitzende Saskia Esken wieder den Kurs der Partei? Und liegt der vorhergesagte historische Absturz der Union allein an ihrem Kanzlerkandidaten Armin Laschet? Oder hat dies tiefere Gründe, die sogar den inneren Zusammenhalt vor allem der CDU gefährden könnten. Was wird sich in der Außen-, der Sicherheits- und in der Steuerpolitik verändern - und wird der Kilmaschutz das beherrschende Thema der kommenden Legislatur? Welche Auswirkungen hat das Ergebnis dieses Sonntags auf die kommenden Landtagswahlen, nicht zuletzt auf die Bayernwahl in zwei Jahren?

Die Diskussion moderiert PresseClub-Ehrenvorsitzender Peter Schmalz.

Corona-Richtlinien und Fragen: An unseren PresseClub-Gesprächen kann aufgrund der aktuellen Distanzregeln nur eine begrenzte Anzahl von Personen vor Ort im PresseClub teilnehmen. Wir bitten alle Interessierten, sich spätestens 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail (info@presseclub-muenchen.de) zu akkreditieren, da nur dann eine Teilnahme möglich ist. Im PresseClub gilt die 3G-Regel: Bitte bringen Sie Impf-, Genesenen- oder Testnachweis mit. Für Desinfektion und maximal mögliche Belüftung ist gesorgt; das Tragen einer medizinischen Atemschutzmaske ist obligatorisch.

Alle Interessierten können auf dem YouTube-Kanal des PresseClub München e. V. (https://www.youtube.com/c/PresseClubMünchen-e-V) live am PresseClub-Gespräch teilnehmen. Nach Ende der Veranstaltung wird die Übertragung dort weiterhin zur Verfügung stehen.

Fragen können Sie bis zum 29.09.2021 15:00 Uhr per E-Mail (info@presseclub-muenchen.de) einreichen. Während des PresseClub-Gesprächs können Sie Fragen zudem live im YouTube-Chat stellen. Hierfür ist es jedoch notwendig, dass Sie über einen Google-Account verfügen und während der Übertragung des Livestreams angemeldet sind. Bitte stellen Sie Fragen unter Ihrem Klarnamen und mit der Angabe, für welches Medium Sie berichten.

Technischer Hinweis: Aus Kapazitätsgründen bitten wir alle vor Ort teilnehmenden Berichterstatter auf einen Onlinezugang während der Veranstaltung zu verzichten. Bitte keine Nutzung insbesondere von Soliton, LiveU, Webstreamingdiensten, facebook-Livemodus, Telecasting- und Simulcast-Systemen oder iCloud etc.

Zurück