Sonstiges17.06.2016 09:30–17:00

Fachworkshop für Journalisten: Essen kann doch jeder! Ernährungsthemen in der Redaktion

Ernährung, Diäten, und Genuss sind der Renner in der Redaktion: Sie laufen immer. Und sie kommen immer wieder – Bikini-Saison, Sommergerichte, Weihnachten, Ostern, besondere Anlässe, es gibt ständig Neues. Vor allem interessiert es die Menschen, Food ist ein Mega-Trend und bringt gute Zahlen. Die Gefahr: Ernährung gilt oft als Lifestyle- und Anfänger-Thema, und speziell bei Gesundheitsversprechen, neuen Diäten, Studien und Sensationsmeldungen gibt es viele Fallen. Da die wenigsten Journalisten in diesem Bereich vom Fach sind, stochern sie im Nebel: Wen kann ich anrufen? Wer ist der beste Experte? Reicht ein Allgemeinmediziner? Welches Institut forscht zu dem Thema? Was sage ich in der Pressestelle, was muss ich vorher wissen? Wer macht was in der Ernährungsszene? Wie sind Studien zu bewerten, wie DPA-Meldungen über Studien?

Das praxisnahe eintägige Seminar vermittelt journalistischen Einsteigern und Redakteuren, die neu im Ressort sind, einen Überblick über die wichtigsten Recherchewege, relevante Institute und journalistische Fragestellungen zum Thema Ernährung. Dazu gibt es Fakten zu leidigen Streitpunkten: zu Diäten und zum Jojo-Effekt, zu seriösen und weniger seriösen Verbänden, die Informationen liefern, zu Internetplattformen, zu gesunden und ungesunden Lebensmitteln, zu Trends und neuen Ernährungsformen von Low Carb über Vegan bis Paläo.
Mit praktischer Übung zu Textfallen und Analysen von guten und schlechten Beispielen aus Fernsehen und Print.

Referentin: Johanna Bayer
Freie Wissenschaftsjournalistin, TV- und Buchautorin, Mentorin für Wissenschaftsjournalismus beim PresseClub München; bloggt unter www.quarkundso.de über Ernährung in den Medien; hält Vorträge und Seminare über Medien und Ernährungsthemen, Gender und Ernährung: u.a. an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, an der Universität Stuttgart-Hohenheim, für das KErn-Bayern und das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten StMELF.

Kosten: 120.- Euro, ermäßigter Preis für Mitglieder des PresseClubs: 70.- Euro
Zeiten: 09.30 bis 12.30 – 13.45 bis 17.00 Uhr.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen, maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Anmeldung bei Johanna Bayer per E-Mail: 卥浩湡牟䅮浥汤畮杀琭潮汩湥⹤?

Zurück